Forum neue Energiewelt 2017

BAUMEISTER RECHTSANWÄLTE AUF DEM FORUM NEUE ENERGIEWELT 2017 IN BERLIN

Wir haben über 1,6 Millionen Bestandsanlagen in Deutschland am Netz. Viele von Ihnen wurden in den Boomjahren mit dem Slogan „20 Jahre Wartungsfrei Strom erzeugen und Geld einnehmen“ verkauft. Die Folgen sehen wir heute: Schäden, Ausfälle, Brände und viel Streit mit Garantiegebern und Versicherern. Und die Installationsfirma gibt es in den meisten Fällen schon länger nicht mehr…. 

Daher wurde es höchste Zeit, den sicheren Betrieb und die fachgerechte Wartung in den Blick zu nehmen. Das Thema ist nicht nur für die Betreiber der Anlagen außerordentlich relevant – schon um einen sicheren und nachhaltig wirtschaftlichen Betrieb zu gewährleisten. Weil Photovoltaikanlagen regelmäßig geprüft und gewartet werden müssen, ist das Thema auch für Dienstleister in der Branche wichtig!

Aber was bedeutet das in der Praxis genau? Was gibt es für Dienstleistungsmodelle? Wer muss was in welchen Zeitintervallen prüfen? 

Genau hierzu hat sich der Qualitätsverband für Solar- und Dachtechnik (QVSD e.V.) Gedanken gemacht und zur Intersolar 2017 das Qualitätsmerkblatt „Betrieb, Prüfung, Wartung und Instandsetzung von PV-Anlagen“ herausgegeben. Die hier entwickelten Checklisten sind basierend auf der operativen Erfahrung der Fa. Suncycle als App-Version on-site anwendbar und werden für alle Marktteilnehmer zur Nutzung bereitgestellt. Hierdurch wird nicht nur die Qualität durchgängig sichergestellt, sondern es entsteht eine digitale Anlagenakte mit transparenter Dokumentation über die gesamte Betriebszeit.

Rechtsanwalt Kleefisch führt am 16.11.2017 durch die Session "Betrieb und Wartung (O&M)".

Internet-Adresse: Forum Neue Energiewelt 2017 
Fragen an: Rechtsanwalt Andreas Kleefisch